Urlaub in Gabun, Afrika

Gabun Reisen - Wale vor der Küste, Elefanten im Regenwald


Urlaub in Gabun, Zentralafrika: Faszinierende Landschaften und weitläufige Strände

Gabun befindet sich in Zentralafrika. Geprägt wird das Land, das bei Touristen in der ganzen Welt noch immer als echter Geheimtipp gilt, in erster Linie von weitläufigen Hügellandschaften und Regenwäldern. Etwa zehn Prozent des gesamten Landes sind durch Nationalparks geschützt.

Der mehr als 7.500 Quadratkilometer große Minkébe Nationalpark ist Gabuns größter Nationalpark. In den dichten Regenwäldern sind unzählige seltene Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu bewundern - darunter Elefanten, Mantelaffen und Antilopen.

Im Westen wird das Gabun vom Atlantischen Ozean begrenzt. In den Küstenregionen befinden sich zahlreiche Strände, die jährlich zahlreiche Einheimische und Touristen aus der ganzen Welt anziehen.

 

Unterkünfte in Gabun

Als Unterkunft stehen Ihnen in Gabun Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, Bed & Breakfast, Lodges, Resorts und Hostels zur Verfügung. Auch direkt am Strand befinden sich viele Hotels.

In vielen Hotels sind Fitnesscenter, Tennisplatz und ein Pool vorhanden. Massagen können gebucht werden, einige Hotels verfügen sogar über Spa und Wellness. Oft wird im Hotel auch Abendunterhaltung angeboten. Wie in Europa ist WLAN hier meistens selbstverständlich. Es gibt auch zahlreiche behindertengerechte Unterkünfte, die barrierefrei eingerichtet sind. Der Flughafentransfer ist in Absprache oft möglich.

Darüberhinaus gibt es in Gabun auch eine ganze Reihe an Ferienwohnungen, Apartments, Studios sowie einzelne Ferienhäuser.

Die meisten Unterkünfte befinden sich in Libreville, Port-Gentil, Nzogobeyork, Abaga, Djokoroundja, Gamba, Igning-Méléne, Kringer, Lambaréné, Lope, Massouka, Passeur und noch weiteren Städten und Orten des Landes.

Hier finden Sie alle Hotels & Pensionen in Gabun

Hier finden Sie Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Gabun

 

Was gibt es zu sehen/unternehmen in Gabun?

Einige der schönsten Strände des Landes sind in Mayumba zu finden. In den geschützten Küstenregionen sind mit etwas Glück auch Delphine oder Meeresschildkröten zu sehen.

Ebenfalls beliebte Ausflugsziele in den Küstenregionen sind die dichten Mangrovenwälder. Mit einer Länge von insgesamt 1.200 Kilometern ist der Ogooué nicht nur der längste sondern auch der wichtigste Fluss des Landes.

Die Hauptstadt von Gabun ist Libreville. Die 580.000-Einwohner-Stadt, die sich direkt am Atlantischen Ozean inmitten eines Regenwaldes befindet, bietet neben weitläufigen Sandstränden auch einige beliebte Sehenswürdigkeiten. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich bei einem Besuch in der Region das Musée des Art et Traditions, das unter anderem einige der schönsten Holzschnitzereien Afrikas beherbergt.

Ebenfalls ein beliebtes Ziel bei Reisen nach Gabun ist Lambaréne. Der Ort im Westen des Landes ist vor allem durch ein im Jahr 1924 von Friedensnobelpreisträger Albert Schweitzer gegründetes Hospital weltberühmt. Die Krankenstation, die noch heute betrieben wird, kann auch besichtigt werden. Unter anderem finden Sie hier persönliche Gegenstände und Fotos von Albert Schweitzer.

 

Wann ist die beste Reisezeit für Urlaub in Gabun?

Als optimale Zeit für eine Reise nach Gabun gilt die Trockenzeit zwischen Juni und September. In dieser Zeit ist in den Küstenregionen auch die Chance am größten, Wale zu sehen. Es ist also wirklich die beste Reisezeit für einen Gabun Urlaub.

 

Reiseführer, Literatur & Karten:

Weitere Informationen über das Land Gabun finden Sie in den vielen guten Büchern:

Gabun - Literatur, Reiseführer & Karten