Urlaub in Kenia, Afrika

Kenia Reisen – Safari, Strand, Tiere und beeindruckende Landschaft in Ostafrika


Wohnen in landestypischen Lodges, Ferienhäusern, Resorts, Villen sowie Hotels, B&B und Pensionen mit internationalem Standard.

Der Staat Kenia liegt mitten im zentralen Ostafrika und wird in seiner ganzen Ausdehnung vom Äquator durchschnitten. Durch seine sehr differenzierten naturräumlichen Voraussetzungen zeigt sich das Land in vielfältigen landschaftlichen Erscheinungsformen.

Kenia ist ein Land mit über 38 Millionen Einwohnern und mit einer Fläche von über 580.000 km² (Deutschlands Fläche ist 357.000 km²). Die Amtssprachen in Kenia sind Swahili und Englisch.

In der Tat gehört Kenia zu den attraktivsten Urlaubszielen der Welt. An kaum einer anderen Stelle der Erde ist die Kombination aus erholsamen Strandurlaub und dem Erleben einer faszinierenden Tierwelt so leicht möglich. Hauptstadt des Landes ist Nairobi.

Bezaubernde Strände mit den ihnen vorgelagerten Korallenriffen, wunderschöne Hotelanlagen mit palmengesäumten Gärten - und das immer warme Meerwasser lassen das tropische Kenia wie ein Paradies erscheinen.

 

Unterkünfte in Kenia

Als Unterkunft stehen Ihnen in Kenia Hotels, Pensionen, Bed & Breakfast, Ferienwohnungen, Lodges, Resorts und Hostels zur Verfügung. Weiterhin gibt es auch verschiedene günstige Economy-Hotels (Budget-Hotels). Viele Hotels und andere Unterkünfte befinden sich in Strandnähe.

In vielen Hotels sind Fitnesscenter und ein Pool vorhanden. Massagen können gebucht werden, einige Hotels verfügen sogar über Spa und Wellness. Oft wird im Hotel auch Abendunterhaltung angeboten. Wie in Europa ist WLAN hier meistens selbstverständlich. Es gibt auch zahlreiche behindertengerechte Unterkünfte, die barrierefrei eingerichtet sind. Der Flughafentransfer ist in Absprache oft möglich.

Darüberhinaus gibt es in Kenia auch eine ganze Reihe an Ferienwohnungen, Apartments, Studios sowie Zimmer von privat, Villen, Ferienhäuser, Chalets, Ferienhöfe, Ferienparks, Zelt-Lodges, Campingplätze und Bauernhöfe.

Die meisten Unterkünfte befinden sich in Nairobi, Mombasa, Diani Beach, Malindi, Watamu, Nakuru, Kisumu, Mtwapa, Naivasha, Lamu, Nanyuki, Shanzu, Bamburi, Talek, Eldoret, Kilifi, Syokimau, Athi River, Ololaimutiek, Meru, Aitong, Ukunda, Archers Post, Narok, Kisii und noch vielen, vielen weiteren Städten und Orten.

Hier finden Sie alle Hotels & Pensionen in Kenia

Hier finden Sie Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Kenia

 

Was gibt es zu sehen/unternehmen in Kenia?

Es ist die Tierwelt der kenianischen Savanne, die einen Urlaub in Kenia so erstrebenswert macht. Die Ruhe und die Schönheit der Natur sind überwältigend.

Kenia-Touristen sind für gewöhnlich an den "Big Five" interessiert: neben dem Löwen sind dies der Elefant, der Büffel, das Nashorn und der Leopard.

Doch es sind nicht nur diese begehrten Fotoobjekte allein, die den Reiz der kenianischen Savanne ausmachen. Es sind besonders auch die riesigen Wildtierherden, die die offenen Graslandschaften Kenias durchstreifen.

Reisen nach und durch Kenia, das ist für viele Afrikaliebhaber ein absoluter Traum. Das zu Recht, denn in Kenia gibt es die schönsten und größten Strände der Welt.

Das Victoriaseeplateau zählt mit einer Durchschnittshöhe von weit über 1100 m zu den Hochländern der Erde, wird aber in Kenia durch das eigentliche, zentrale Hochland weit überragt. Der Victoriasee mit einer Größe, die der Bayerns fast entspricht, ist ein ungeheures Wasserreservoir, dessen fortwährende Verdunstung sein Einzugsgebiet mit ausreichenden Niederschlägen versorgt.

Ein Besuch im Nationalpark in Nairobi oder eine Safari zum Entdecken der vielfälltigen Tier- und Pflanzenarten wird Sie in Ihrem Kenia Urlaub begeistern. Lassen Sie sich überraschen.

Bei Touristen sind es vor allem die Weltnaturerbe in Kenia, von denen man schon gehört hat und die man einmal im Leben selbst sehen will.

Zum Weltnaturerbe gehört das gesamte Kenianische Seensystem im Great Rift Valley. So ist zum Beispiel der Natronsee im Rift Valley einen Ausflug wert.

Die Nationalparks am Turkana-See stehen sogar auf der Roten Liste der gefährdeten Welt-Naturerbestätten.

Der Mount Kenia Nationalpark ist einer der beeindruckendsten Landschaften in Ost-Afrika und ebenfalls Weltnaturerbe. Der Park umfasst einen Wald und einen erloschenen Vulkan mit dem Namen Mount Kenya, daher kommt der Name des Parks.

Außer der sensationellen Natur hat Kenia aber auch jede Menge Kultur zu bieten. Es gibt sogar mehrere kulturelle Sehenswürdigkeiten, die von der UNESCO zur Weltkultur ernannt worden sind. Mehr Informationen über das Kultur-Welterbe in Kenia finden Sie hier:

Weltkulturerbe in Kenia

 

Klima und Wetter in Kenia

Kenia liegt im Einzugsgebiet dreier tropischer Klimazonen, die neben den landesindividuellen geografischen Gegebenheiten die einzelnen Klimabereiche des Landes beeinflussen.

Vom Westen her greift das tropische Regenwaldklima des Kongobeckens über das Victoriaseeplateau bis in das kenianische Hochland über. Von Norden her beeinflusst die Sahelzone mit ihrer Trockenheit und schwach ausgeprägten Regenzeiten das Land. Die sich an den Küstenstreifen anschließende Nyikazone wird nach dem äthiopischen Norden zu immer regenärmer, schließlich geht die Steppenvegetation in Wüstenvegetation über.

Nicht nur bei sonnigem Wetter besticht Kenia mit seiner Schönheit. Selbst in der Regenzeit ist es ein beeindruckendes Spektakel, diese Naturgewalt zu beobachten. Heiße Luft und dazu der warme Regen auf der Haut, ein unvergessliches Erlebnis, über das man sonst nur in Büchern lesen kann.

 

Reiseführer, Literatur & Karten:

Weitere Informationen über das Land Kenia finden Sie in den vielen guten Büchern:

Kenia - Literatur, Reiseführer & Karten