Urlaub in Senegal, Afrika

Der Senegal - Urlaub im Land der unendlichen Möglichkeiten in Westafrika


Senegal liegt auf dem schwarzen Kontinent, am Atlantik. Es ist das westlichste Land Afrikas, und ist eines der beliebtesten Reiseziele Afrikas.

Reisende die einmal ihren Urlaub im Senegal verbracht haben, lieben dieses Land und werden immer wieder hier her zurückkommen. Dank wunderschöner Landschaften, einzigartiger Stränden, tropischer Wälder und wüstenhafte Steppen gilt der Senegal als Reiseland für jedes Interessengebiet.

Das kleine Land Senegal ist den meisten wohl eher wegen des bekanntesten Autorennens der Welt ein Begriff: die berühmte "Rallye Paris-Dakar", welche in der senegalesischen Hauptstadt endet.

 

Unterkünfte in Senegal

Als Unterkunft stehen Ihnen in Senegal Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, Bed & Breakfast, Resorts und preiswerte Hostels zur Verfügung. Viele der Hotels liegen in der Nähe oder direkt an einem Strand.

In vielen Hotels sind Fitnesscenter und ein Pool vorhanden. Massagen können gebucht werden, einige Hotels verfügen sogar über Spa und Wellness. Oft wird im Hotel auch Unterhaltung angeboten. Wie in Europa ist WLAN hier meistens selbstverständlich. Es gibt auch zahlreiche behindertengerechte Unterkünfte, die barrierefrei eingerichtet sind. Der Flughafentransfer ist in Absprache oft möglich.

Viele Hotels liegen hier in der Nähe eines Golfplatzes und präsentieren sich deshalb als Golfhotel. Weitere werben mit guten Möglichkeiten zum Angeln und Wandern in der direkten Umgebung der Unterkunft.

Neben den Hotels gibt es in Senegal auch eine ganze Reihe an Ferienwohnungen, Villen, Apartments, Studios sowie einige Zimmer von privat, Lodges, Ferienhäuser und auch Villen.

Die meisten Unterkünfte befinden sich in Dakar, Saly Portudal, Somone, Mbour, Ngaparou, Cap Skirring, Saint-Louis, Ngor, Toubab Dialaw, Abémé, Ndangane, Niaga, Nianing, Toubakouta, Kafountine, Sali Nianiaral, Joal-Fadiout, Ouakam, Palmarin, Ziguinchor, Gorée, Kabrousse, Ouoran, Guéréo, Ndiébène und vielen weiteren Städten und Orten.

Hier finden Sie alle Hotels & Pensionen in Senegal

Hier finden Sie Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Senegal

 

Was gibt es zu sehen/unternehmen in Senegal?

Die Hauptstadt des Landes ist Dakar, wo sich auch der Flughafen des Landes befindet. Zur Einreise benötigen Sie einen Reisepass, der noch weitere sechs Monate gültig ist.

Der Senegal lockt nicht nur mit einzigartigen Küsten, sondern auch mit einem ganzjährig warmen Klima. Im Sommer sind es meist über 30 Grad Celsius. Die beste Reisezeit ist der Frühling, da es zu dieser Zeit nicht zu heiß und schwül im Land ist. Aber auch der Winter bietet meist noch angenehme Temperaturen, welche die 20 Grad Marke überschreiten. Im Senegal herrscht tropisches Klima, deshalb gibt es hier auch die Regenzeit. Diese geht meistens von Juli bis Oktober. In dieser Zeit kann es zu starken Regenfälle kommen.

Unterkünfte gibt es in allen Kategorien, von preiswerten Apartments und Ferienwohnungen über die beliebten Mittelklasse Hotels bis hin zum noblen fünf Sterne Luxus Hotel. Die meisten Unterkünfte befinden sich in der Hauptstadt Dakar und im Touristenzentrum am Atlantik.

Urlauber sollten sich unbedingt die Hauptstadt Dakar näher anschauen. Diese verzückt als Hafenstadt mit vielen Cafés, Restaurants und Boutiquen. Dakar ist auch bekannt für ein abwechslungsreiches Nachtleben. Weitere Informationen finden Sie hier auf unserer Dakar-Seite

Des Weiteren sollte man unbedingt einen Besuch des Nationalparks de Basse Casmance einplanen. Es handelt sich um einen wunderschönen Naturpark, in dem Sie die einzigartige Flora und Fauna des Landes kennenlernen können. Mit etwas Glück bekommen Sie hier auch einige Giganten des afrikanischen Tierreichs zu Gesicht, wie zum Beispiel Leoparden, Affen, Krokodile und einige mehr.

Die wohl interessanteste und bekannteste Attraktion des Landes ist der See Lac Retba. Er wird auch Lac Rose genannt, da dieser Salzsee eine wunderschöne rosarote Färbung zeigt. Dieser See wurde auch von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt.

Das wohl bekannteste Welterbe im Senegal ist jedoch kein Weltkultur- sondern ein Naturerbe. Es ist das Vogelschutzgebiet Djoudj. Dieses Natuschutzgebiet verfügt über einen unheimlich großen Artenreichtum und darf deshalb nicht unerwähnt bleiben. Vielleicht ist es das wichtigste Refugium für Vögel in ganz Afrika.

Neben der Natur, gibt es auch einiges an schützenswerter Kultur im Senegal, genauer gesagt Weltkultur. Die UNESCO hat historische Steinkreise, Inseln mit viel Geschichte, ein Flussdelta und das Land der Bassari-Eingeborenen. Weitere Informationen über die UNESCO-Weltkulturerbestätten finden Sie hier:

Weltkulturerbe im Senegal

 

Besucher die im Senegal waren, sind regelmässig so beeindruckt, dass sie sich fest vornehmen, wieder zu kommen. Die Gründe dafür sind vielfältig, liegen jedoch hauptsächlich in den einzigartigen Landschaften und ihrer faszinierenden Tierwelt sowie in der Herzlichkeit der Menschen, die hier leben.

 

Reiseführer, Literatur & Karten:

Weitere Informationen über das Land Senegal finden Sie in den vielen guten Büchern:

Senegal - Literatur, Reiseführer & Karten