traumhaftes-afrika.de

Urlaub in Fés

Reisen ins märchenhaftes Fes, eine Stadt für alle Sinne

Die Stadt Fes ist mit über einer Million Einwohner, die drittgrößte Stadt des Königreiches Marokko. Zugleich ist Fes die älteste von den vier Königsstädten.

Bereits auf dem Weg in die Stadt fallen den Besuchern die leuchtenden Messingtore des Königspalastes und die tiefblauen Keramik Kacheln der Moscheen auf. Berühmte Sehenswürdigkeiten in Fés sind der Platz "Batha Square", der Stadtteil Ville Nouvelle und der Bahnhof Fés.

 

Unterkünfte in Fés

Als Unterkunft stehen Ihnen in Fés Hotels, Riads, Pensionen, Bed & Breakfast und Hostels zur Verfügung.

In vielen Hotels sind Fitnesscenter und ein Pool vorhanden. Massagen können gebucht werden, einige Hotels verfügen über Spa und Wellness-Center. Wie in Europa ist WLAN hier meistens selbstverständlich. Es gibt auch zahlreiche behindertengerechte Unterkünfte, die barrierefrei eingerichtet sind. Flughafenshuttle ist in vielen Hotels selbstverständlich.

Gern gebucht wird auch eine Art der Unterkunft, der in Europa unbekannt ist, der Riad, ein typisch marrokanisches Atrium-Haus. Darüberhinaus gibt es in Fés auch eine ganze Reihe an Ferienwohnungen,Apartments, Studios sowie einige Zimmer von privat, Ferienhäuser, Resorts, Bauernhöfe, Campingplätze und auch Villen.

Die meisten Unterkünfte befinden sich in Fes El Bali, Mechouar und weiteren Stadtteilen.

Hier finden Sie alle Hotels & Pensionen in Fes

Hier finden Sie Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Fes

 

Was gibt es zu sehen/unternehmen in Fés?

Die malerische Altstadt, mit ihrer Stadtmauer, den Zitadellen, den verwinkelten Gassen und andalusischen Balkonen ist absolut sehenswert. Sie befindet sich rund um die Qarawiyin-Moschee und -Universität (auch: Kairaouine) und gehört seit 1981 zum UNESCO Weltkulturerbe.

In der Altstadt finden Sie zahlreiche Souks, die bunten Märkte der Stadt, die jedes Shopping-Herz höher schlagen lassen. Der Duft von Gewürzen mischt sich mit dem Duft der Lederwaren. Liebhaber von Messing und Lederwaren werden hier sicher fündig.

Entspannung bieten die Hammams und Spas der Hotels. Für ihre heilende Wirkung ist die heiße Thermalquelle Moulay Yacoub berühmt.

Obwohl der Tourismus der wichtigste Wirtschaftsfaktor geworden ist, hat sich Fes seinen Zauber erhalten und präsentiert sich seinen Besuchern wie ein Märchen aus Tausendundeiner Nacht.

Fes wurde von Idriss I bereits im Jahre 789 gegründet und durch dessen Sohn 20 Jahre später zur Hauptstadt ernannt. Durch seine günstige Lage gewann Fes schnell an Bedeutung als Handelszentrum. Durch die Gründung der Kairaouine Universität entwickelte sich die Stadt schnell zum geistigen Zentrum Marokkos. Die Kairaouine Universität wurde im 9. Jahrhundert gegründet und gilt als die älteste Universität der Welt. Sie befindet sich in der gleichnamigen Moschee.

Auch kulinarisch werden Sie in Fes auf Ihre Kosten kommen. Die Küche bietet eine interessante Mischung aus marokkanisch-arabischen und andalusischen Rezepten. Bestimmend sind die typischen Gewürze wie Koriander, Zimt, Kümmel, Pfeffer und Zucker. Ein typisches Gericht ist die Pastilla, das ist Blätterteig gefüllt mit Taubenfleisch und Mandeln.

Ein Erlebnis in der unvergleichlichen Kulisse der Stadt, ist das jährlich im Mai/Juni stattfindende Musikfest-Festival des "Musiques sacrées du monde".

 

Wie viele Städte in Marokko, hat auch Fés eine einzigartige und schützenswerte Altstadt (Medina). So mancher Marokko-Tourist kommt extra in die Stadt, um sich die herrliche Architektur anzusehen. Die gesamte Medina gehört zum UNESCO Weltkulturerbe.

Mehr über die Weltkultur in Marokko finden Sie hier:

Weltkulturerbe in Marokko

 

 

Reiseführer, Literatur & Karten:

Weitere Informationen über das Land Marokko finden Sie in den vielen guten Büchern:

Marokko - Literatur, Reiseführer & Karten Amazon

 

Städte in Marokko: