traumhaftes-afrika.de

Urlaub in Rabat, Marokko

Rabat - Urlaub und Reisen in die Hauptstadt von Marokko

Einen erholsamen Urlaub in der Hauptstadt Marokkos genießen

Erfreuen Sie sich an einer Metropole der Gegend Rabat-Salé-Zemmour-Zaer, diese befindet sich am südlichen Ufer des Bou-Regreg an der Atlantikküste, benachbart finden Sie die Stadt Salé. Das Ballungsgebiet Rabat-Salé wird in mehrere Präfekturen abgeteilt. Rabat gilt als eine von vielen Sultansstädten Marokkos.

Die Namensgebung findet sich in der islamischen Grenzfestung wieder, die Zanata-Berber im 10. Jahrhundert an der Mündung bildeten. Im 12. Jahrhundert ermöglichten die Almohaden den Ribat zu einer gesicherten Reichsstadt zu erweitern, die fortwährend ins 19. Jahrhundert mit und darüber hinaus den Wettbewerb zu Salé eine einflussreiche Handelsstadt festsetzte. Im 17. Jahrhundert half die bedingungslose Piratenrepublik Bou-Regreg für einen landwirtschaftlichen Boom, woraus der Iberischen Halbinsel, Andalusier für eine stetig wachsende Bevölkerung zuwanderten. Anbeginns des französischen Protektorats gelang es Rabat 1912 Ort des Generalresidenten zu werden, daraus entstand das großangelegte Bab el-Bahr-Projekt, durch dem das bislang unbesiedelte Flussufer zu einem kulturellen Mittelpunkt wurde.

Reisen Sie durch eine Altstadt zur Kolonialzeit

Beginnen Sie Ihre Reise an der berühmten französischen Geschäftsstraße der Stadt, erblicken Sie wie Rabat von einer glanzvollen Villa Anlage der 20er Jahre im gefühlvollen Art Déco-Stil geartet ist. Schwelgen Sie in wunderschönen Unterkünften wie Hotel, Ferienhaus, Ferienwohnung oder Pension. In der Nähe finden Sie auch die Hauptpost sowie Banken, sodass Sie alles an einem Ort haben.

Lernen Sie die islamische Religion durch die voluminöse Moschee „es Sunna“ kennen oder tauchen Sie in marokkanische Geschichte ein die das archäologische Museum „Musée Archéologique“ zu bieten hat. Bewundern Sie den Königspalast der 1864 erbaut wurde. Vergeuden Sie keine Zeit sich das Wahrzeichen Rabats der „Hassan-Turm“ der nach Hassan ibn ´Ali benannt wurde zu besuchen. Das in der Zeit von 1961 bis 1967 errichtete Mausoleum von Mohammed V kann von einem Überblick aus betrachtet werden. Auf einem improvisierten Grundstück nahe der almohadischen Mauer finden Sie das im 14. Jahrhundert erbaute Portal zur merinidischen Totenstadt. Im Inneren befindet sich ein Park, Trümmer der römischen Siedlung „Sala Colonia“ und die sehbaren Anfänge des „Decoumanus“. In der Nekropolis finden Sie zahlreiche Gräber aus dem 13. Jahrhundert, worunter sich das am besten erhaltene Grab des Sultan „Abu I-Hasan“ befindet.

Im Wohn- sowie Geschäftsbezirk des Mittelstands befinden sich die Nationalbibliothek „Bibliothéque National du Maroc“ und die Agdal-Universität „Université Mohammed V Agdal-Rabat“, die kolossalste Akademie Marokkos.

Das marokkanische Rabat hält viele Sehenswürdigkeiten für Ihre Reise, Ihren Urlaub bereit. Faszinierend prägt sich eine Villa nach der anderen in das Gesamtbild hinein und sorgt somit für einen unvergesslichen Aufenthalt.

Die Altstadt (Medina) von Rabat ist einzigartig, deshalb gehört sie auch zum UNESCO Weltkulturerbe. Doch sie ist nicht allein, denn noch viele weitere Bauwerke wurden auf die Liste gesetzt. Mehr über die Weltkultur in Rabat und ganz Marokko finden Sie hier:

Weltkulturerbe in Marokko

 

 

Reiseführer, Literatur & Karten:

Weitere Informationen über das Land Marokko finden Sie in den vielen guten Büchern:

Marokko - Literatur, Reiseführer & Karten Amazon