traumhaftes-afrika.de

Pretoria Urlaub in Südafrika

Eine Stadt im Wandel – Reisen nach Pretoria

Pretoria liegt in der Provinz Ganteng und gilt als offizielle Hauptstadt Südafrikas. Da der Name Pretoria weltweit an die dunkle Zeit der "Apartheid" erinnerte, wurde die Stadt im Jahre 2005 in Tshwane umbenannt.
Pretoria heißt heute eigentlich nur noch der Stadtteil, wo sich der Regierungssitz befindet. Im ersten Halbjahr ist der Regierungssitz in Kapstadt und im zweiten Halbjahr Tshwane.
Da die Bevölkerung in Pretoria fast nur aus Beamten besteht, ist es in der Stadt nicht so hektisch wie zum Beispiel im nicht weit entfernt liegenden Johannesburg.

Ein Urlaub in dieser Region in den "schönsten Stunden und Tagen des Jahres" ist am besten im Frühjahr und beginnt wieder im Oktober, denn im Winter ist das Klima in Pretoria mild und trocken.

 

Tourismus in Pretoria

Tshwane (Pretoria) ist eine reine Beamtenstadt. Aus diesem Grunde herrscht hier keine Hektik wie in anderen Städten. Auch kann sich der Besucher hier sehr gut orientieren, da die Stadt gut angelegt und daher sehr übersichtlich ist.
Es ist allgemein bekannt, dass neben Kapstadt und Durban für Touristen Tshwane(Pretoria) die beliebteste Stadt ist.

Wein aus Südafrika

Unterkünfte:
Bei der Wahl seines Urlaubsdomizils kann der Besucher wählen ob er ein Hotel, eine Pension, eine Villa, ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung mieten möchte. Alle Versionen sind ausreichend vorhanden. Sprichwörtlich ist auch die Gastfreundschaft der Bevölkerung, die einen Aufenthalt in diesem schönen Land sehr angenehm macht. Auch exklusive Hotels stehen zur Verfügung.

Hotels in Pretoria

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Pretoria

 

Sehenswürdigkeiten:

"Church Square":
Hier befindet sich eine Bronzeskulptur Paul Krügers, die anlässlich der Errichtung der ersten Synagoge Pretorias gestiftet wurde. Der "Church Square" ist der Mittelpunkt des alten Pretoria.

“Union Buildings"
Beeindruckend in Pretoria sind die Verwaltungsgebäude, die sog. “Union Buildings", die auch den Sitz des südafrikanischen Präsidenten beherbergen. Sie können diese sehenswerten und imposanten  Gebäude der Regierung des südafrikanischen Staates besichtigen.

"Vier Forts"
Diese ehemaligen Verteidigungsanlagen sind für Urlauber ebenfalls sehenswert. Vielleicht wollen Sie auch das Wohnhaus des Präsidenten Paul Krüger besuchen.

Das “Voortrekker Monument” ist eines der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Pretoria. Das Denkmal wurde 1949 eröffnet und erläutert die Historie der ersten weißen Siedler in Südafrika.

"Kruger House Museum":
Dieses Museum erinnert an den ersten Präsidenten von Transvaal. Hier können einige Gegenstände aus dieser Zeit besichtigt werden und geben einen Eindruck von der besonderen Einfachheit dieses Präsidenten.

"Voortrekker Monument":
Auf der Reise sollte der Besucher unbedingt dieses Denkmal besichtigen. Dieses wurde im Jahre 1938 eingeweiht und soll an den "Großen Treck der Buren" im 19. Jahrhundert erinnern.

Weitere Museen und Plätze neben den hier aufgeführten sind noch vorhanden.

Ausflüge in die Umgebung
In nur einer Stunde Entfernung liegt die Stadt Johannesburg, die immer eine Reise wert ist. In östlicher Richtung erreichen Sie nach zirka 300 Kilometern den Ort Nelspruit. Von hier aus können Sie sehr gut Safaritouren durch den Krüger Nationalpark starten.

Pretoria und ganz Südafrika hat seinen Anteil an dem Weltkulturerbe der Menschheit, das von der UNESCO benannt wird, denn viele der Sehenswürdigkeiten des Landes zeugen von der ereignisreichen Vergangenheit. Mehr Informationen dazu finden Sie hier:

Weltkulturerbe in Südafrika

 

 


Reiseführer, Literatur & Karten:

Weitere Informationen über das Land Südafrika finden Sie in den vielen guten Büchern:

Südafrika - Literatur, Reiseführer & Karten Amazon